Schule in England: Clacton Coastal Academy

Da ich schon lange nichts mehr geschrieben habe hier mal etwas zur Schule(ich kann allerdings nur über meine Schule was sagen,ob das alles generell überall so ist weiß ich nicht):

Lange bevor ich überhaupt meine Gastfamilie bekommen habe, wurde mir die Schule mitgeteilt. Ich konnte dann auch 4 Fächer wählen(History, Art, Creative Media Design und Smart Design and Manufacture) Aber es war nicht garantiert dass ich diese Fächer auch bekommen würde, da englische Schüler immer Vorrang haben.

Wegen der Schuluniform hab ich mich auch ewig verrückt gemacht, da ich nicht so genau wusste was ich kaufen soll. Das hat sich aber dann in England alles geklärt. Außerdem sind die da auch nicht so streng, einfach ne schwarze Hose (keine Jeans), ein weißes Hemd und schwarze Schuhe & Socken. Die Schule leiht mir einen Blazer und eine Krawatte, deswegen hab ich da schon mal so £35-40 gespart.

Am ersten Schultag war ich total nervös, aber da wir zu dritt waren (3 deutsche Austauschschüler) wars nicht soo schlimm. Am Anfang hatten wir Tutorial, das ist jeden Tag 20 min mit deiner „Klasse“ ganz am Anfang.Da alle dann verschiedene Fächer haben ist es nicht so wirklich eine. Am Anfang war es ne ziemliche Herausforderung sich am Gelände zurechtzufinden, da das Gebäude riesig ist und noch dazu auf zwei Straßenseiten verteilt. Noch dazu sind die Zimmernummern nicht mit System so wirklich verteillt (also z. B. im Erdgeschuss alle Zimmernmmern mit ner 1 am Anfang), sondern nach Fächern sortiert. Glücklicherweise hat sich immer jemand erbarmt uns mitzunehmen.

Die Stunden dauern immer eine Stunde, nach zwei Stunden ist 20 min Pause, nach weiteren 2 eine halbe Stunde Mittagspause und dann nochmal eine Stunde(die Schule fängt um 8.35 Uhr an und hört um 14.50 auf).

Vielen Dank fürs lesen,

Anna

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.